Jura im Alltag

Doktoranden der Goethe-Universität Frankfurt am Main zu Gast am LOG

Alexander Heger, Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Goethe-Universität Frankfurt am Main und Max Rosner, Wissenschaftlicher Mitarbeiter in einer großen Frankfurter Wirtschaftskanzlei, veranstalteten auf Einladung von Christian Roth, Lehrer im Vorbereitungsdienst am LOG, am 22. und 30. Oktober 2019 einen Vortrag zu „Jura im Alltag“. Dabei besuchten sie die Politik und Wirtschaft-Leistungskurse der Q1 von Frau Weddige und Herrn Rosenmaier.
„Unser Ziel war es aufzuzeigen, wie stark Jura bzw. Rechtswissenschaft unseren Alltag durchzieht“, äußerten sich Heger und Rosner und fügten hinzu, dass „der Vortrag viel Spaß bei einer durchweg interessierten Schülerschaft gemacht hat“.
Bei dem Vortrag wurden einerseits bekannte Themen wie das Grundgesetz vertieft rechtlich behandelt. Hohen Stellenwert hatten insbesondere die Wirkung von Grundrechten, welche am Beispiel der Fridays for Future Bewegung verdeutlicht wurden, sowie das Bundesverfassungsgericht und seine Aufgaben. Andererseits sollte aber auch ein Zugang zu zivilrechtlichen Themen geschaffen werden, die uns Verbraucher tagtäglich tangieren. Hierbei wurde speziell auf Gewährleistungsrecht anhand eines realitätsnahen Beispielfalles eingegangen. Zum Abschluss des Vortrages wurde in einem Quiz mit unterschiedlichen rechtlichen Mythen aufgeräumt. Dabei wurde die Gelegenheit genutzt, in einen Diskurs mit den Schülerinnen und Schülern zu treten, etwaige rechtliche Fragen tiefergehend zu beantworten sowie generell über das Studium der Rechtswissenschaften aufzuklären.
Christian Roth, 05.11.2019

Das könnte Dich auch interessieren …