Das Sackmodell für das chemische Gleichgewicht

Wir stellen uns vor, dass wir in einem Sack 75 rote und 75 grüne Kugeln haben, die die Moleküle je eines Mol zweier Gase repräsentieren.
Nun modellieren wir die Reaktion rot + grün ↔ gelb + blau. Moleküle stoßen zufällig zusammen. rot + grün reagieren immer, gelb und blau nur im Mittel in der Hälfte der Fälle. Dies wird im Modell so realisiert:
es werden zufällig 2 Kugeln gezogen.
Haben sie die gleiche Farbe, erfolgt keine Reaktion, sie werden wieder zurückgelegt.
Ist eine rot, die andere grün, reagieren sie zu blau + gelb und werden wieder zurückgelegt.
Ist eine blau, die andere gelb, so wird eine Münze geworfen; je nachdem erfolgt eine Reaktion oder nicht; es wird zurückgelegt.
Jede Ziehung ist ein Zeitschritt.

Konkret wird dies hier mit dem untenstehenden kleinen Javascript-Programm gemacht.
Man drückt den Knopf und startet damit folgende Sequenz:
2 Kugel werden gezogen;
gegebenenfalls findet die Reaktion statt;
die Kugeln werden in den Sack zurückgelegt.

Nach zehn Schritten wird der untere Knopf – Schnelldurchlauf – aktiviert.
Verfolgen Sie die Entwicklung der Anzahlen!
Man kann die Anzahlen aus den Kästen unten rechts mit Strg^C entnehmen und in ein Tabellenkalkulationsprogramm transferieren, um eine Graphik des Verlaufs zu erstellen.

 
Schritt: 0
 
Anzahl rot: 75
 
Anzahl grün: 75
 
Anzahl blau: 0
 
Anzahl gelb: 0
 
 
 

    
Schritt      

Anzahl rote
  = grüne
Anzahl blaue
  = gelbe