Filmprojekt 11-2

Filmprojekt der Klasse 11-2 in Kooperation mit dem Medienprojektzentrum Offener Kanal (MOK) in Offenbach

(Hier der Bericht als PDF.)

„Une chaise vide“ (Cathy Ytak) erzählt die Geschichte von Benjamin, der gemeinsam mit seinen Freunden und den Lehrern seiner Schule für das Bleiberecht seiner Familie in Frankreich kämpft. Sein Vater und seine Schwester sind ohne gültige Aufenthaltspapiere festgenommen worden.
Im Rahmen einer Einheit zur Lektüre haben die Schüler/Innen des Französischkurses von Frau Kesting in Gruppen drei Storyboards für französische Booktrailer erstellt, die am 14. und 15. Dezember 2017 in Zusammenarbeit mit dem Medienprojektzentrum Offener Kanal (MOK) in Offenbach verfilmt wurden. Die Schüler/Innen selbst agierten dabei als Schauspieler/Innen und waren zugleich für Kameraführung und Ton verantwortlich. Bei der Umsetzung ihrer Trailer konnten sie auf die im Unterricht erarbeiteten Storyboards zurückgreifen und wurden zudem durch zwei Medienpädagogen des MOK unterstützt. Die am ersten Projekttag gedrehten Szenen wurden am zweiten Tag im Medienprojektzentrum in Offenbach zusammengeschnitten und vertont.
Entstanden sind drei unterschiedliche Booktrailer zur Lektüre, die alle sehr gelungen sind. Am 25. Dezember 2017 können sie unter www.mediathek-hessen.de angesehen werden.
„Die Zusammenarbeit mit dem MOK hat uns allen sehr viel Spaß gemacht. Wir haben viele neue Eindrücke in die Film- und Medienwelt gewinnen können und wir haben viel dazugelernt!“

Verfasst durch die Schülerinnen und Schüler des Französischkurses E1F-02 (Fr. Kesting)

Das könnte Dich auch interessieren...