• Allgemein

Umweltpreis des MKK an LOG

Einen Höhepunkt des „Abends der offenen Tür“ stellte sicherlich die mit 1000 Euro dotierte Verleihung des Umweltpreises des Main-Kinzig-Kreises dar. Eine Schülergruppe unter der Leitung von Erdkunde-Lehrer Reinhard Stürmer hatte im Auftrag der Stadt ein Solarkataster Bruchköbels erstellt, das die gesamte Dachfläche aller Häuser des Ortes berechnet. Auf der Homepage des LOG können interessierte Bürger nun errechnen lassen, wie viel Solarenergie sie auf den Dächern ihrer Häuser gewinnen könnten. Stellvertretend für die Schülergruppe nahmen die diesjährigen Abiturienten Katrin Dewald, Fatma Shebazade und Tom Kurjak den Preis aus den Händen des ersten Kreisbeigeordneten, Dr. Andre Kavai, und Stadträtin Cammerzell entgegen.
K640_Umweltpreis

Das könnte Dich auch interessieren...